Afilii – Fantasievolles Bilderbuch für kleine Insektenliebhaber

Für Madame Fafü gibt es nichts Faszinierendes als Insekten. Sie liebt alles, was kriecht, schwebt und flattert. Um den Tieren nahezukommen, verkleidet sie sich, ahmt sie nach und schreibt Geschichten über sie. In diesen erzählt Madame Fafü von einer Dame, die sich mithilfe von außergewöhnlichen Insektensprays in eben diese verwandeln kann und wunderliche Abenteuer erlebt. Eines Tages findet sie auf ihrem Schreibtisch einen Marienkäfer – kommt er etwa aus ihrer Geschichte? Rezension auf afilii lesen...

Badische Zeitung

Als Marienkäfer flog sie gern in Achterbahnen, “denn dann wußte sie nicht, wo Anfang und Ende waren und das gefiel ihr”. In einer Endlosschleife wird von Astrid Walenta auch die minimalistische Geschichte von “Madame Fafü” erzählt.

der weiberdiwan

Von fliegenden Fischen: Auf der Suche nach Bilderbüchern für diese Ausgabe stolperte ich auch über „die fische fliegen wieder“ von astrid*walenta, das ich – obwohl keine Neuerscheinung – gerne empfehle.

ff-Das Südtiroler Wochenmagazin

Bilderbuch: (ct) Das Teppichfluglied singend über Kuppeln und Dächer und Berge: Ferdinand, ein liebenswerter Globetrotter in Affengestalt, lehrt uns das Über-den-Tellerrand-Schauen und das Respekt-Haben. Er macht sich auf die Reise ans „andere end’der welt“, ins Morgenland (Astrid Walenta & Maria Hubiger, Bibliothek der Provinz, 2011).