ferdinand der affe

ein road-movie in bildern

erdacht von astrid*walenta und gerissen von maria hubinger

ferdinand der affe fährt mit seinem motorrad singend durch die landschaft und versucht, jemandem eine freude zu machen…
und erlebt dabei selbst eine überraschung! für alle menschen zwischen 2 und 122 jahren!
kinder-und jugendbuchpreis der stadt wien 2007

verlag bibliothek der provinz oder unter www.crackshop.at zum runterladen (oder nur mal reinhorchen)!

zum reinhorchen: das landstraßenlied

*konzertlesung

astrid*walenta liest, singt und moderiert allein oder zur live musik von lorenz raab (trompete und komposition) und/oder christi riedl (harmonium). die zuschauerInnen werden eingeladen mitzumachen und mitzusingen, die instrumente werden vorgestellt, alle dürfen freihändig motorradfahren, rappen uvm.!

*referenzen

wiener musikverein, palais auersperg kinder-und jugendliteraturtage, literaturhaus mattersburg, theater am spittelberg, poetenfest burg raabs, wellenklänge lunz, wir sind wien festival, wiener sängerknaben uva.

ferdinand der affe

astrid*walenta & maria hubinger

erschienen im verlag bibliothek der provinz

Buch ISBN: 978-3-85252-750-5
16 x 16 cm, 68 Seiten, Hardcover
€ 15,00

CD ISBN: 978-3-85252-783-3
12 x 14 cm, vierfärbig, 1 CD
€ 10,00

momentan nicht lieferbar

rezensionen

Buchkultur, Herbst 2009

AFFENZAUBER Eine schlichte, kleine Geschichte, interessant illustriert von Maria Hubinger. Das Buch in handlichem Format auch für kleinere Kinderhände geeignet, lädt sowohl zum Anschauen (und Vorlesen) ein wie auch zum ersten Selberlesen. Die Texte sind kurz und...

mehr lesen

STUBE 

Buntpapierhefte, die auf der Rückseite mit Kleber beschichtet waren – nur kurz angefeuchtet, draufgepappt, schon klebte das bunte Stück Papier. Und weil es so schön bunt war musste möglichst viel auf ein Blatt drauf. Üppige, knallige Bilder sind so entstanden. Gerissen,

mehr lesen

1000 und 1 Buch

ferdinand der affe

REZENSION: Pfrrrr, Ferdinand der Affe kommt auf seinem Motorrad angebraust. Laut, schnell und wild kommt einem das vor – so ein Glück, dass das Buch im kleinen quadratischen Format so handlich bleibt. Laut sind die überwältigenden Knallfarben, „bunt“ durcheinander gewirbelt. Schnell und in vielen Bewegungsvarianten abgebildet sind natürlich Affe und Motorrad. Wild wie Farbkleckse sind die Formen aus gerissenem Papier. Das Ganze wirkt wie Flowerpower in Bildern, …

mehr lesen

hier zum Newsletter anmelden

und die aktuellen termine zu auftritten und lesungen von astrid*walenta und konzerten von esmeraldas taxi erhalten.

You have Successfully Subscribed!